Verstanden.
Diese Website nutzt Cookies. Mehr Informationen finden Sie hier.
Alle Veranstaltungen/Seminare finden teilweise als Webinare/Präsenzveranstaltungen statt.

Die Schulungsangebote werden für Betriebsräte/Personalräte/Mitarbeitervertreter als Inhouse-Schulungen angeboten. Zu jedem Seminarthema erhalten Sie auf Anfrage eine Expertise.
Betriebsratschulungen Fachthemen – Themenbeispiele II:
  • Rund um die Beschäftigten
    – Personal-Ausschuss (Modul I - Modul II)
    – Personalentwicklung, Personalplanung, Personalauswahl, Personalbeurteilung
    – Versetzung von Mitarbeitern, Alles zu Abmahnung, Aufhebungsvertrag, verhaltensbedingte/krankheitsbedingte Kündigung, Leiharbeit, Werkverträge
    – Leistungsbeurteilung, Zielvereinbarungen, E-Learning Chance/Gefahr!?
    – Mitarbeiter in Personalgesprächen achtsam-unterstützend begleiten u.a.
    – Das Betriebliche Eingliederungs-Management: Modul I – Modul III
    Erfolgreich für alle Akteure umsetzen (Integrativ/Rehabilitativ/Präventiv)
    – Basiswissen zum Betrieblichen Gesundheitsmanagement: Modul I – Modul II
    – Re-Integration von Mitarbeitern mit psychischen Erkrankungen
    – Beschwerderecht der Arbeitnehmer
  • Alles zum Sozialrecht und Berentung/Verrentung
    – Grundlagen zu Renten- und Sozialversicherungsrecht
    – Altersteilzeit/vorzeitiger Ruhestand
    – Besonderheiten: Langzeit- und Lebensarbeitsguthaben, die betriebliche Altersversorgung/-vorsorgung
    – Betriebsrente, Frauen, Behinderte und deren Rentenansprüche
  • Öffentlichkeitsarbeit wirksam präsentieren
    – Öffentlichkeitsarbeit wirksam gestalten (Modul I – II)
    – Wichtiges zu Mitarbeiterbefragungen, soziale Medien gewinnbringend nutzen, Texte interessant und mutmachend gestalten
  • Richtlinien zur Arbeitszeit und Entlohnung
    – Arbeitszeitgestaltung, Mehrarbeit, Überstunden, Schicht- und Dienstplangestaltung, der Turnusdienst in Kliniken, Rufbereitschaft, Bereitschaftsdienste, Dienstreisen
    – Mutterschutz, Elternzeit, Pflegezeit, Sabbatical
    – Lohngerechtigkeit, Mindestlohn, Tarifverträge, Eingruppierungen, leistungsbezogenes Entgeld, Langzeit- und Lebenszeitkonten, Chancengleichheit für alle?! u.a.
  • Kommunikation – Gesprächsführung – Umgang mit Konflikten - Persönlichkeit
    – Rhetorik (Modul I – Modul III)
    – Professionell Argumentieren – Umgang mit Einwänden souverän meistern
    – Selbstsicheres Auftreten, Konflikte erfolgreich und konstruktiv gestalten
    – Schlichtung/Mediation in Konfliktfeldern, gewinnbringend Verhandeln
    – Umgang mit Ausgrenzung/Mobbing/Diskriminierung
    – Der Mensch in der Organisation (Organisationspsychologie): Modul I-III
    – Die Betriebsversammlung souverän steuern und gestalten
    – Der „herausfordernde Mitarbeiter“ im Gespräch
    – Umgang mit dem „schwierigen“ Vorgesetzten – Chef - Personalvertreter

(nach oben)